cropped-logo-wangermann-2.png

Dr. Iris Wangermann

Mein Businessrückblick Februar 2023: alles in Bewegung

In diesem Blogartikel nehme ich Sie mit in meinem Business-Rückblick Februar 2023: Ich hatte einen Workshop-Marathon, wurde evakuiert, habe ein neues Angebot entwickelt: Unconscious Bias in Lehrsituationen, berichte, was sonst noch wichtig war und was ich im März 2023 plane. 

Das finden Sie in diesem Blogartikel

Workshop Marathon

Zu Beginn des Jahres versuche ich mir immer so viel Raum wie möglich zu nehmen, bevor ich wieder Workshops begleite. Ich arbeite dann an und nicht in meinem Business. Dieses Jahr fing also langsam an und wurde dann aber sehr schnell, sehr intensiv … 

Ich frage die nachkommende Generation, unsere „future leaders“ immer, was denn die eine Sache wäre, die sie verändern würden, wenn alles möglich wäre. Die häufigsten Wünsche der ca. 100 Studierenden, die ich diesen Monat begleitet habe, waren: Weltfrieden, keinen Hunger mehr und Bildung für alle. Das hat mich sehr bewegt. 

Evakuiert: "Sie müssen sofort die Wohnung verlassen!"

Foto credit: Eva Tree

Am 9. Februar klingelte es während des Workshops für die Winterakademie der Hochschule Niederrhein an meiner Tür. Ein Mann von der Stadt stand vor mir. Er sagte mir, dass ich evakuiert werde, da eine 500 kg Bombe aus WW2 direkt gegenüber vom Haus gefunden worden ist. 

Auch wenn das in Köln öfter passiert und ich kein ängstlicher Mensch bin, war mir schon etwas mulmig, als ich mit meinem Fahrrad zur Aufnahmestelle fuhr. „Was, wenn ich nicht mehr zurückkann?“ schoss es mir kurz durch den Kopf. 

Doch ich konnte am Abend natürlich wieder nach Hause. Alles war hochprofessionell organisiert. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer*innen waren vor Ort und kümmerten sich rührend um die – teilweise sehr verängstigten – älteren Menschen. Bei vielen kamen sicher unschöne Kindheitserinnerungen hoch. 

So einfach „wieder nach Hause“ – wie ich – können viele Menschen in Syrien und der Türkei – aufgrund des Erbebens – gerade nicht. Auch in Peru gibt es massive Unruhen, genauso wie an all den zahlreichen Plätzen auf unserem Planeten, die es derzeit nicht in die Medien schaffen.

Mit Eva Tree Blum, einer kanadischen Freundin habe ich im letzten Monat ein Peace Prayer Council gegründet. Darüber habe ich im letzten Businessrückblick geschrieben. Wir nahmen mein „Evakuierungs-Erlebnis“ zum Anlass, uns außer der Reihe zu treffen und mit vielen, wunderbare Frauen aus den USA, GB, Australien und Deutschland selbst gestaltete Zeremonien, Rituale und Gebete für den Frieden zu bündeln. 

Neues Angebot: Unconscious Bias in Lehrsituationen

Das Interesse am Thema „Unconscious Bias Awareness“ wird in deutschen Hochschulen immer größer. Vielen ist längst ist klar, dass sich unsere Systeme auf vielen Ebenen verändern müssen, wenn wir Talente halten, innovativ bleiben und fairer werden wollen. 

„Wir stehen für Diversity“ ist nicht mehr nur ein „nice-to-have“ auf der Hochschul-Webseite. Unsere Welt wird immer komplexer und wir können dieser Komplexität nur dann souverän begegnen, wenn wir wirklich die besten Talente am Start haben. 

Durch unbewusste Vorurteile, dadurch, wie ein sehr alter Teil unseres Gehirns angelegt ist und weil unsere Systeme immer noch eher exklusiv, statt inklusive designt sind, wird das aber verhindert. 

Neben meinem interaktiven Intro-Workshop: „Unconscious Bias: oder wie unser Gehirn uns austrixt“, habe ich nun „Bunter Hörsaal, bessere Lehre: wie Sie als Lehrende*r für eine inklusivere Lernumgebung sorgen können.“ speziell für Lehr- und Lernsituationen am Start. Wir starten im April an der RWTH Aachen in Kooperation mit dem Lehr- und Lernzentrum

Vielleicht haben auch Sie sich schon mal gefragt: Soll ich einen Workshop zum Thema Unconscious Bias anbieten? Buchen Sie hier einen Termin in meinem Kalender zu einem Discovery Call. 

Was sonst noch wichtig war

Das plane ich im März 2023

Wer schreibt hier eigentlich?

Hallo, ich bin Iris! Ich bin Interkulturelle Diplom-Psychologin, interaktive Workshop-Facilitatorin, Forscherinnen-Seele, Bloggerin & Speakerin aus Köln. Ich bin Expertin für Inclusive Leadership, Intercultural Teambuilding und liebe Schokolade.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Beiträge

Für Workshop-Anbieter*innen

Wie Du 2024 mit mir zusammenarbeiten kannst
Für alle Workshop-Anbeiter*innen: hier sind alle meine derzeitigen Workshops für Graduierte und Wissenschaftler*innen an Hochschulen zu finden, die ihre Leadership-skills an die neue, diverse Arbeitswelt anpassen wollen. 

Hier findest Du eine Übersicht aller meiner Angebote, die ich im Jahr 2024 anbiete: 

Weiterlesen »

12 von 12: mein 12. Februar 2024: ein ganz gewöhnlicher Rosenmontag in Köln

Herzlich willkommen zu meinem 12 von 12 im Februar 2023. Inspiriert von Draußen nur Kännchen und Judith Peters schließe ich mich einer alten Blogger-Tradition an und veröffentliche am 12. dieses Monats 12 ganz gewöhnliche Alltagsbilder von mir. Aber schaut selbst … 

Es ist Rosenmontag und wir sind in Köln 🤡! Ganz Köln ist von den Jecken besetzt. Ganz Köln? Nein! Eine (etwas) unbeugsame Gruppe Kölner*innen trotzt dem Karneval mit gutem Essen und Lichterketten.  
Der Tag startet mit einem Ingwer-Kurkuma-Zitrone-Honig Shot und endet mit einer Quinoa-Suppe. Dazwischen wurde es sehr weihnachtlich. Aber schau selbst ….
Der Tag startet mit einer Lichterkette, die in meiner Küche auf den Baum wollte. Am Abend Kekse und dazwischen ganz viel Kunst.

Weiterlesen »

Mein Monatsrückblick Januar 2024: entspannt ins neue Jahr träumen!

Das beste Geschenk, dass ich mir im letzten Monat gemacht habe, war eine siebenwöchige Auszeit zwischen den Jahren. Denn seien wir doch mal ehrlich: 2023 was a Bitch! 

Tiefenentspannt und vollkommen neu motiviert bin ich zurückgekommen und hatte am 27. Februar meinen ersten Live-Workshop in Münster zum Thema Anti-Diskriminierung & Gewaltprävention. 

Was genau ich gemacht habe, was sonst noch so los war und was ich im Februar 2024 plane (ich sage nur: Hallo Peru 😁🇵🇪!), erfährst Du hier in meinem Blogartikel.

Weiterlesen »

Abonniere meinen Newsletter

Mit Deiner Anmeldung akzeptierst Du unsere Datenschutzbestimmungen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

Weitere Beiträge

Für Workshop-Anbieter*innen

Wie Du 2024 mit mir zusammenarbeiten kannst
Für alle Workshop-Anbeiter*innen: hier sind alle meine derzeitigen Workshops für Graduierte und Wissenschaftler*innen an Hochschulen zu finden, die ihre Leadership-skills an die neue, diverse Arbeitswelt anpassen wollen. 

Hier findest Du eine Übersicht aller meiner Angebote, die ich im Jahr 2024 anbiete: 

Weiterlesen »

12 von 12: mein 12. Februar 2024: ein ganz gewöhnlicher Rosenmontag in Köln

Herzlich willkommen zu meinem 12 von 12 im Februar 2023. Inspiriert von Draußen nur Kännchen und Judith Peters schließe ich mich einer alten Blogger-Tradition an und veröffentliche am 12. dieses Monats 12 ganz gewöhnliche Alltagsbilder von mir. Aber schaut selbst … 

Es ist Rosenmontag und wir sind in Köln 🤡! Ganz Köln ist von den Jecken besetzt. Ganz Köln? Nein! Eine (etwas) unbeugsame Gruppe Kölner*innen trotzt dem Karneval mit gutem Essen und Lichterketten.  
Der Tag startet mit einem Ingwer-Kurkuma-Zitrone-Honig Shot und endet mit einer Quinoa-Suppe. Dazwischen wurde es sehr weihnachtlich. Aber schau selbst ….
Der Tag startet mit einer Lichterkette, die in meiner Küche auf den Baum wollte. Am Abend Kekse und dazwischen ganz viel Kunst.

Weiterlesen »

Mein Monatsrückblick Januar 2024: entspannt ins neue Jahr träumen!

Das beste Geschenk, dass ich mir im letzten Monat gemacht habe, war eine siebenwöchige Auszeit zwischen den Jahren. Denn seien wir doch mal ehrlich: 2023 was a Bitch! 

Tiefenentspannt und vollkommen neu motiviert bin ich zurückgekommen und hatte am 27. Februar meinen ersten Live-Workshop in Münster zum Thema Anti-Diskriminierung & Gewaltprävention. 

Was genau ich gemacht habe, was sonst noch so los war und was ich im Februar 2024 plane (ich sage nur: Hallo Peru 😁🇵🇪!), erfährst Du hier in meinem Blogartikel.

Weiterlesen »
Translate »