cropped-logo-wangermann-2.png

Dr. Iris Wangermann

Mein Businessrückblick Juli 2023: Friede, Freude, Sommerzeit

Man sagt mir nach, dass ich Intensität liebe. Das stimmt. Ich vertiefe mich sehr gerne – intensiv – in alle möglichen Dinge und mache gerne intensiv Pause. 

Dieser Monat war intensiv: richtig viele online Workshoptage nacheinander. Dazu eine Woche lang, jeden Morgen um 4:30 Uhr aufstehen, um Aikido zu üben. Ich habe die alten Freunde im wunderschönen Wangen/Allgäu besucht und war für einen Interkulturellen Workshop in München. 

Was genau ich gemacht habe, was sonst noch so los war und was ich im August 2023 plane, erfährst Du hier in meinem Blogartikel.

Das findest Du in diesem Blogartikel

Interkulturelle Kompetenz Workshop in München

Wir arbeiten kreativ 😁🌈!
Vorne hatten wir einen Stuhlkreis
Viel Raum für kreatives Arbeiten

Mitte Juli habe ich eine „Interkulturelle Kompetenz Workshop“ in München begleitet. Das super-sympathische Team hat Kontakte mit Kund*innen in China, Japan und Südkorea. 

Wir haben verschiedene Facetten der interkulturellen Zusammenarbeit angeschaut: Unterschiede und Gemeinsamkeiten im kulturellen Mindset, etwa wenn es um indirekte Kommunikation, guten Beziehungsaufbau und Machtdistanz geht. 

Ich war wirklich glücklich über den Raum: modern, großzügig und offen. Schöne, einladende Farben. Genügend Platz für einen Stuhlkreis und viele, kleine kreativ Arbeitsplätze. 

Shochugeiko: 1 Woche ganz früh aufstehen und Frieden üben

Das ist der Blick ins Dojo auf das Tokonoma

Shochugeiko ist die japanische Bezeichnung für „Hochsommer-Übung“. Wie das Kangeiko ist das Shochugeiko ein 6-tägiges Training frühmorgens. Bevor der Tag beginnt, wird eine Stunde still Aikido geübt. Eine Taiko-Meditation leitet – jeden Morgen ab 5.50 Uhr – das Shochugeiko ein.“

Das war eine intensive Woche, die viel Spaß gemacht und mich gefordert hat: am wenigsten körperlich, dafür aber mental und seelisch. Aikido ist eine friedfertige Kampfkunst. Wir üben Selbstverteidigung, gesunden Sport, Meditation und trainieren/entfalten unsere Persönlichkeit. Friedfertigkeit hat wenig mit körperlicher Stärke, oder Überlegenheit zu tun. Eher mit – innerer und äußerer – Standfestigkeit, Achtsamkeit, einem langen Atem, ausgeprägte Willenskraft und ein feines Gespür für mich und andere. Ich bin sehr dankbar, dass ich diese Möglichkeit habe. 

Besuch bei Freunden im Allgäu

Die hintere Eingangstür liegt in der Stadtmauer.
Ein französischer Patissier ist - wegen der Liebe - in Wangen hängen geblieben. Was für ein Glück 😍!
Frische Seelen am morgen.

Ein paar Tage Auszeit bei alten Freuden in Wangen/Allgäu. Wer durch diese Türe geht, erlebt viel Spaß, gutes Essen, herzliche Umarmungen, Bodenständigkeit und tief-gehende Gespräche. Unsere Freundschaft besteht schon seit fast 20 Jahren und war – bei aller Leichtigkeit – immer alles andere als oberflächlich. Ich bin sehr dankbar, dass ich diese wunderbaren Menschen schon seit so vielen Jahren in meinem Leben habe.

Zwei 3-tägige Workshops "Erfolgreicher mit Diversity Kompetenz"

Die Teilnehmenden sind in der Kleingruppe

Für die Uni Düsseldorf habe ich zwei 3-tägige Online-Workshops „Erfolgreicher mit Diversity Kompetenz“ begleitet. 

Ich sehe eine großartige, neue Generation inclusive Leader heranwachsen und freue mich, dass ich die Möglichkeit, habe, sie ein Stück weit auf ihrem Weg zu begleiten. 

Was sonst noch so los war ...

Summer breeze mit Wildblumen im Kölner Stadtwald

Das plane ich im August 2023

  • Yuchee! Ich fahre für ein paar Tage nach Österreich in die Berge. Ich sage nur: frische Bergluft genießen, an klaren Bergseen „rumlümmeln“ und das ausgezeichnete Kärntner Essen genießen. 
  • Workshop „Unconcious Bias: or how our brain tricks us“ , im Rahmen der Summer School der Research Training Group, Zentrum Innere Medizin, Universität Magdeburg
  • Zwei 3-tägige Workshops „Global Teamplayer“ und „International Project Management“, für die Universität Düsseldorf. 
  • Gruppenbegleitung in der Year Long Immersion „Peruvian Healing Pratices and Sacred Ceremonial Immersion„.
  • Täglich Aikido üben. 
  • Mindestens 3 Blogartikel schreiben.

Wie war Dein Juli 2023? 

Wer schreibt hier eigentlich?

Hallo, ich bin Iris! Ich bin Interkulturelle Diplom-Psychologin, interaktive Workshop-Facilitatorin, Forscherinnen-Seele, Bloggerin & Speakerin aus Köln. Ich bin Expertin für Inclusive Leadership, Intercultural Teambuilding und liebe Schokolade.

1 Gedanke zu „Mein Businessrückblick Juli 2023: Friede, Freude, Sommerzeit“

Schreibe einen Kommentar

Weitere Beiträge

Für Workshop-Anbieter*innen

Wie Du 2024 mit mir zusammenarbeiten kannst
Für alle Workshop-Anbeiter*innen: hier sind alle meine derzeitigen Workshops für Graduierte und Wissenschaftler*innen an Hochschulen zu finden, die ihre Leadership-skills an die neue, diverse Arbeitswelt anpassen wollen. 

Hier findest Du eine Übersicht aller meiner Angebote, die ich im Jahr 2024 anbiete: 

Weiterlesen »

12 von 12: mein 12. Februar 2024: ein ganz gewöhnlicher Rosenmontag in Köln

Herzlich willkommen zu meinem 12 von 12 im Februar 2023. Inspiriert von Draußen nur Kännchen und Judith Peters schließe ich mich einer alten Blogger-Tradition an und veröffentliche am 12. dieses Monats 12 ganz gewöhnliche Alltagsbilder von mir. Aber schaut selbst … 

Es ist Rosenmontag und wir sind in Köln 🤡! Ganz Köln ist von den Jecken besetzt. Ganz Köln? Nein! Eine (etwas) unbeugsame Gruppe Kölner*innen trotzt dem Karneval mit gutem Essen und Lichterketten.  
Der Tag startet mit einem Ingwer-Kurkuma-Zitrone-Honig Shot und endet mit einer Quinoa-Suppe. Dazwischen wurde es sehr weihnachtlich. Aber schau selbst ….
Der Tag startet mit einer Lichterkette, die in meiner Küche auf den Baum wollte. Am Abend Kekse und dazwischen ganz viel Kunst.

Weiterlesen »

Mein Monatsrückblick Januar 2024: entspannt ins neue Jahr träumen!

Das beste Geschenk, dass ich mir im letzten Monat gemacht habe, war eine siebenwöchige Auszeit zwischen den Jahren. Denn seien wir doch mal ehrlich: 2023 was a Bitch! 

Tiefenentspannt und vollkommen neu motiviert bin ich zurückgekommen und hatte am 27. Februar meinen ersten Live-Workshop in Münster zum Thema Anti-Diskriminierung & Gewaltprävention. 

Was genau ich gemacht habe, was sonst noch so los war und was ich im Februar 2024 plane (ich sage nur: Hallo Peru 😁🇵🇪!), erfährst Du hier in meinem Blogartikel.

Weiterlesen »

Abonniere meinen Newsletter

Mit Deiner Anmeldung akzeptierst Du unsere Datenschutzbestimmungen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

Weitere Beiträge

Für Workshop-Anbieter*innen

Wie Du 2024 mit mir zusammenarbeiten kannst
Für alle Workshop-Anbeiter*innen: hier sind alle meine derzeitigen Workshops für Graduierte und Wissenschaftler*innen an Hochschulen zu finden, die ihre Leadership-skills an die neue, diverse Arbeitswelt anpassen wollen. 

Hier findest Du eine Übersicht aller meiner Angebote, die ich im Jahr 2024 anbiete: 

Weiterlesen »

12 von 12: mein 12. Februar 2024: ein ganz gewöhnlicher Rosenmontag in Köln

Herzlich willkommen zu meinem 12 von 12 im Februar 2023. Inspiriert von Draußen nur Kännchen und Judith Peters schließe ich mich einer alten Blogger-Tradition an und veröffentliche am 12. dieses Monats 12 ganz gewöhnliche Alltagsbilder von mir. Aber schaut selbst … 

Es ist Rosenmontag und wir sind in Köln 🤡! Ganz Köln ist von den Jecken besetzt. Ganz Köln? Nein! Eine (etwas) unbeugsame Gruppe Kölner*innen trotzt dem Karneval mit gutem Essen und Lichterketten.  
Der Tag startet mit einem Ingwer-Kurkuma-Zitrone-Honig Shot und endet mit einer Quinoa-Suppe. Dazwischen wurde es sehr weihnachtlich. Aber schau selbst ….
Der Tag startet mit einer Lichterkette, die in meiner Küche auf den Baum wollte. Am Abend Kekse und dazwischen ganz viel Kunst.

Weiterlesen »

Mein Monatsrückblick Januar 2024: entspannt ins neue Jahr träumen!

Das beste Geschenk, dass ich mir im letzten Monat gemacht habe, war eine siebenwöchige Auszeit zwischen den Jahren. Denn seien wir doch mal ehrlich: 2023 was a Bitch! 

Tiefenentspannt und vollkommen neu motiviert bin ich zurückgekommen und hatte am 27. Februar meinen ersten Live-Workshop in Münster zum Thema Anti-Diskriminierung & Gewaltprävention. 

Was genau ich gemacht habe, was sonst noch so los war und was ich im Februar 2024 plane (ich sage nur: Hallo Peru 😁🇵🇪!), erfährst Du hier in meinem Blogartikel.

Weiterlesen »
Translate »