cropped-logo-wangermann-2.png

Dr. Iris Wangermann

Meine 5 Fragen an Dich, als meine nächste Klientin

Liebe zukünftige Klient*in, ich freue mich wirklich sehr, dass Du zu mir gefunden hast. Ich bin eine große Freundin von langfristigen Kontakten. Eher Marathon, statt Sprint. Deshalb ist es mir wichtig, dass wir uns Zeit nehmen, uns richtig gut kennenzulernen.

Über die Jahre durfte ich erkennen, dass es Menschen gibt, denen ich einfach besser dienen kann, als anderen. Du weißt schon, die Nummer mit dem Topf und dem Deckel. Damit Du rasch erkennen kannst, ob ich der richtige Deckel für Deinen Topf bin, habe ich deshalb die folgenden Fragen für Dich zusammengestellt.

Das findest Du in diesem Blogartikel

Löst der Gedanke an Natur prickelnde Vorfreude in Dir aus?

Zu meinen wichtigsten Tools zählen Transformationsmethoden in der Natur. Du bekommst unter anderem Aufgaben, Fragen oder Themen von mir, mit denen Du in die Natur gehst, um überraschende Antworten zu erhalten.

Wenn Du jetzt tausend Fragezeichen im Gesicht hast, wie das denn bitte funktionieren soll, dann mach Dir bitte keine Sorgen: Das werde ich Dir genau erklären. Das wichtigste: Du bist einfach gerne in der Natur. Bei Dir liegen vielleicht sogar Steine, Stöcke und Federn in Deiner Wohnung, weil … sie unbedingt beim letzten Spaziergang mit zu Dir wollten?

Wenn Du statt über den Regen zu jammern, Dir den kuschelig-warmen Pullover anziehst und freudig Deine Regenhose aus dem Schrank nimmst, oder den Schirm aufspannst, weil Du unbedingt noch mal eine Runde in den Park oder Wald gehen musst?

Wenn Du Dich gerne auf den Waldboden setzt, die Tannenadeln durch Deine Finger rieseln lässt und genussvoll gerne die würzige Luft einatmest. Wenn Du irgendwie spürst: die Natur tut mir einfach gut!

Wunderbar! Dann bist Du genau richtig bei mir.

Wenn der Gedanke Aufgaben in der Natur zu machen, also freudige Vorfreude bei Dir auslöst, dann freue ich mich auf Dich.

Aktiviert das Wort "Schattenarbeit" Deine innere Kriegerin?

Die Transformation Deiner Ahnentraumata kann dann gelingen, wenn Du auch Deine Schatten und Ängste umarmst und sie wieder in Harmonie und Einklang bringst. So können sie zu Deinen Verbündeten werden auf Deinem Weg Dich selbst zu erkennen und Dein Potenzial zu entfalten.

C.G. Jung sagte einmal (amd): „Erleuchtung heißt nicht, dass Du Dir Lichtfiguren vorstellst, sondern dass Du Licht in Deine Dunkelheit bringst.“

Bist Du bereit, im Feuer Deiner Gefühle zu sitzen? Das alte Pflaster sorgsam von der Wunde zu nehmen und den Eiter abfließen zu lassen, damit ES endlich heilen kann?

Wenn Du jetzt so ein aufgeregtes Gefühl in der Magengegend bekommst, so eine Mischung aus „arrghhh, das könnte gruselig werden“, „nicht schon wieder, ich dachte, ich hatte schon alles erlöst“ und aufgeregte Vorfreude, sowie Abenteuerlust, die Deine innere Kriegerin weckt, dann bist Du genau richtig bei mir.

Schattenarbeit muss heutzutage weder schleppend-mühselig sein, noch lange dauern. Wir leben in Zeiten massiver, globaler Transformation und kollektivem Erwachen.

Wenn Du beim Gedanken an Schattenarbeit also Deine innere Kriegerin aktivierst, die sagt: „Diese Herausforderung nehme ich an!“ , dann bist Du genau richtig bei mir und ich freue mich auf Dich.

Du bist bereit, Dich an der Hand nehmen zu lassen?

Wenn der Gedanke an Begleitung und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bei Dir Entspannung und „gut, dass ich hier auch mal Verantwortung abgeben kann“ auslöst, weil Du Dich endlich einmal NICHT um den Ablauf kümmern musst, dann bist Du genau richtig bei mir.

Wenn Du Dich nach Selbstermächtigung, Befreiung und Bewusstseinserweiterung sehnst, mich nicht auf einen Sockel stellt und Dein*e eigene*r Guru*line bist. Dann bist Du genau richtig bei mir.

Du bist bereit und in der Lage, Dich von mir durch den Prozess begleiten zu lassen und kannst den inneren Drang loslassen, jede Aufgabe infrage zu stellen und es besser zu wissen? Du bist viel schlauer als das und steckst Deine Energie stattdessen in die freie Gestaltung Deiner Aufgaben?

Wenn Du diese Fragen mit einem freudigen „ja“ beantworten kannst, dann bist Du genau richtig bei mir und ich freue mich auf Dich.

Du denkst voller Vorfreude: endlich Zeit für mich nehmen

Transformation braucht lässige Disziplin und Deine Bereitschaft, Dich auf den Prozess wirklich einzulassen. Auch indem Du Dir die nötige Zeit in Deinem vollen Alltag dafür freischaufelst.

Wir passen hervorragend zusammen, wenn Du in der Lage bist, Dich hier zu organisieren und es einfach möglich zu machen. Als Beispiel: In meiner Einzelbegleitung „Leichter Lebensfluss“ brauchst Du ca. 3-4 Stunden pro Woche, über 7 Wochen am Stück.

Wenn Du in dieser Zeit in den Urlaub fährst und denkst: super, da ist auch Natur und ich kann meine Aufgaben dort viel entspannter machen. Oder: ich verschiebe den Start meiner Begleitung auf die Zeit danach – dann bist Du absolut richtig bei mir.

Dein vermutlich vernachlässigtes, inneres Kind braucht mehr von Dir als „ich husche da mal schnell durch“, oder „das mache ich so nebenbei und quetsche es irgendwie in meinen Alltag“. Gleichzeitig kommst Du aus dem Prozess, wenn zu viel Zeit zwischen den Einheiten verstreicht.

Wenn Du beim Gedanken die Zeit für Dich zu nehmen freudig „ja“ sagen kannst, dann bist Du richtig bei mir.

In Deine Transformation investieren fühlt sich nährend an?

Der Gedanke an eine Investition, z.B. für eine Einzel- oder Gruppenbegleitung bei mir, sollte ein freudiges Kribbeln in Dir auslösen, weil Du spürst, dass Du damit etwas für Deine Gesundheit und Deine Weiterentwicklung tust und Dein Leben massiv in Richtung inneren Frieden, Bewusstsein und Leichtigkeit veränderst.

Wenn dieser Gedanke in Dir ein freudiges „ja“ auslöst, weil spürst, dass alles, was passiert, Dich nähren wird, dann bist Du bei mir genau richtig.

Ich mache vorab immer ein persönliches Kennenlerngespräch, indem wir herausfinden, ob es zwischen uns passt. Wenn ich den Eindruck habe, dass ich Dich in Deiner Ahnentrauma Transformation unterstützen kann, werde ich Dir ein unverbindliches Angebot machen. Deine Investition für meine Einzelbegleitung beginnt ab 1897,- Euro.

Ich arbeite NICHT mit Menschen, die sich für die Zusammenarbeit mit mir in eine finanzielle Notlage begeben müssen. Du hast dennoch die Möglichkeit von meinen zahlreichen gratis Angeboten zu profitieren: mein Blog, der wöchentliche Newsletter, sowie zahlreiche Geschenke (wie die Checkliste „Bin ich eine Kriegsenkelin“, oder den Leitfaden: „Die 5 bestgehüteten Geheimnisse, warum Du so erschöpft bist“).

Immer mal wieder gebe ich zudem gratis Kurse, wie zur Einführung den  4-wöchig begleiteten Online-Kurs Nebellichter. Oder Workshops zum Thema „Transformiere Deine innere Schwere in einen leichten Lebensfluss„. 

Wir sind im deutschsprachigen Raum zudem gesegnet mit einem sozialen Netz, das uns ermöglicht, seelische Themen von ausgebildeten Psychotherapeut*innen behandeln zu lassen. Diese Angebote sind gratis, die Krankenkasse übernimmt die Kosten.

Discovery Call vereinbaren

Du kannst auf alle Fragen freudig "ja" antworten und willst Dich von mir begleiten lassen?

Checkliste

BIST DU EINE KRIEGSENKELIN?

Seitdem Du das erste Mal das Wort Kriegsenkel gehört hast, lässt Dich das Thema nicht mehr los. Könnte es sein, dass es in Deiner Familiengeschichte noch einen Schlüssel gibt, der Dir helfen kann, befreit Deine eigene Geschichte zu schreiben?

Mit dieser kostenlosen Checkliste kannst Du Dir mehr Klarheit darüber verschaffen, was eine Kriegsenkelin ist, mit welchen Themen sie konfrontiert sind und wie sie diese lösen können.

Hol' Dir jetzt GRATIS
die ultimative Checkliste

Mit deiner Anmeldung trägst  Du Dich auch in meine Mailingliste ein und erhältst zwei Mal im Monat wertvolle Krafttipps & Übungen, sowie  spannende Interviews & Angebote per E-Mail. Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Weitere Infos findest Du unter Datenschutz.

Mein Geschenk für dich

Die 5 bestgehüteten Geheimnisse,
warum Du so erschöpft bist.

LASSE DEINE ÜBERFORDERUNG ENDLICH LOS

In diesem Leitfaden erfährst Du, warum Du so erschöpft bist und wie Du zu mehr Leichtigkeit und Gelassenheit finden wirst. Eine geführte Meditation wird Dir dabei helfen, Dich sofort zu entspannen.

Gratis e-Book
Jetzt anmelden und kostenfrei herunterladen

Mit Deiner Anmeldung wirst Du in meine E-Mail-Liste aufgenommen und erhältst regelmäßig E-Mails mit Tipps und Informationen zu meinen Angeboten. Ich gehe sorgsam und in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen mit Deinen Daten um. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

Wer schreibt hier eigentlich?

Hallo, ich bin Iris! Ich bin Interkulturelle Diplom-Psychologin, interaktive Workshop-Facilitatorin, Forscherinnen-Seele, Bloggerin & Speakerin aus Köln. Ich bin Expertin für Inclusive Leadership, Intercultural Teambuilding und liebe Schokolade.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Beiträge

Was ist Age-Diversity?

Age Diversity erkennt an, dass jede Generation unterschiedliche Perspektiven, Fähigkeiten und Arbeitsstile mitbringt, die zum Erfolg eines Unternehmens, oder einer Hochschule beitragen können.

Weiterlesen »

Mein Monatsrückblick April 2024: Unvergessliche Momente – Live-Workshops, Osterbesuche und ein einzigartiges Abschlussprogramm

Auf diesen Monatsrückblick habe ich mich echt gefreut, denn der April war so dicht und schnell vorbei, dass ich unbedingt noch einmal innehalten und ihn Revue passieren lassen wollte. Das mache ich heute am 1. Mai, mit einer Tasse grünem Tee, offenen Balkontüren, mit Blick auf meinen Kräutergarten und mächtig grüne Bäume und zu frühlingshaftem Vogelgezwitscher.

Weiterlesen »

Abonniere meinen Newsletter

Mit Deiner Anmeldung akzeptierst Du unsere Datenschutzbestimmungen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

Weitere Beiträge

Was ist Age-Diversity?

Age Diversity erkennt an, dass jede Generation unterschiedliche Perspektiven, Fähigkeiten und Arbeitsstile mitbringt, die zum Erfolg eines Unternehmens, oder einer Hochschule beitragen können.

Weiterlesen »

Mein Monatsrückblick April 2024: Unvergessliche Momente – Live-Workshops, Osterbesuche und ein einzigartiges Abschlussprogramm

Auf diesen Monatsrückblick habe ich mich echt gefreut, denn der April war so dicht und schnell vorbei, dass ich unbedingt noch einmal innehalten und ihn Revue passieren lassen wollte. Das mache ich heute am 1. Mai, mit einer Tasse grünem Tee, offenen Balkontüren, mit Blick auf meinen Kräutergarten und mächtig grüne Bäume und zu frühlingshaftem Vogelgezwitscher.

Weiterlesen »
Translate »