cropped-logo-wangermann-2.png

Dr. Iris Wangermann

12 von 12: Mein 12. August 2022

Heute nehme ich Euch mit in einen ganz gewöhnlichen Tag in meinem Leben. Der 12. August 2022.

Wir machen mit bei der alten Blogger*innen-Tradition #12von12 von draußennurkännchen inspiriert von der wunderbaren Sympatexter Judith.

Nachdem ich gestern einen Workshop in Detmold gegeben habe, sehr spät erst wieder zu Hause war, ist mir meine Morgen-Routine besonders wichtig: ich mache eine Abfolge von verschienden Körperübungen, um meinen Nacken und die Gelenke zu lockern. Dann ein paar Atemübungen im Sitzen.
Dann den Smoothie-Rest von gestern Abend genießen. Und mich darüber freuen, wie viel Gutes ich mir jeden Tag gönne. Nur den Liebsten vermisse ich gerade sehr.
Gestern auf der Heimreise ging auf der Rolltreppe am Kölner Hauptbahnhof der Griff von meinem Rollkoffer kaputt. Puh! Ganz schön lange hat er mir jetzt treue Dienste geleistet. Sicher schon 10 Jahre hat er mich auf tausenden Workshop-Reisen durch ganz Europa begleitet. Ich erinnere mich nicht mehr daran, wie lange Rimowa Garantie für seine Koffer gibt. Aber ich bin hochzufrieden von der super Qualität. Bin nämlich nicht immer zimperlich damit umgegangen.
Und dann war meine Geburtsurkunde in der Post. Mit der meiner Geburtszeit. Endlich kein Ratespiel mehr bei der Astrologin, oder den Gene Keys.
Vor einer Woche schrieb mir die wunderbare Nachbarin total ensetzt eine Whatts-App: "Iris, ich habe Deine Pflanze getötet!" Leider ist meine Video-Hintergrundpflanze tatsächlich eingegangen. Aber so ist das eben, wenn man als Pflanzen-Mama fast 4 Wochen weg ist. Jetzt bin ich gespannt, wer das neue Familien-Mitglied werden wird. Bis jetzt teilt sich der Topf den Platz mit einem magischen Stab aus einer Medizinwanderung.
Meine Blumen auf dem Balkon hat sie allerdings ganz großartig gegossen.
Sehr schnelles Mittagessen ... Proteine auffüllen, denn ich fahre gleich zur Zahnreinigung mit dem Fahrrad ans andere Ende der Stadt. Manchmal muss es eben einfach schnell gehen. Hauptsache Bio. Und .. ich habe die letzten 4 Wochen so geschlemmt, da darf es auch mal wieder schlicht sein.
3 Coaching Sessions später ... ich freue mich so, dass ich so großartigen Menschen begleiten darf. Das macht mich ganz still und froh.
Ich brauche neue Klamotten! Kennst Du schon momox? Da kaufe ich momentan das meiste ein. Second hand. Manchmal habe ich ein schlechtes Gewissen, wegen den Postwegen und dem hin- und herschicken (Umtausch ist ganz easy). Aber am Montag habe ich ein neues Foto-Shooting für meine Webseite und den Blog und mein Kleiderschrank ist ziemlich leer.
Eines der Kleider das ich vermutlich behalten werde. Es ist so heiß in Köln heute, dass ich es am liebsten gleich anlassen würde.
Schau mal ... so zart ist der Stoff. Ich liebe es, wenn sich der Stoff auf der Haut richtig kuschelig anfühlt.
Und dieses Outfit gefällt mir auch sehr gut. Das wäre meine erste blaue Jeans in 10 Jahren. Was meinst Du steht sie mir?
Kurz vor dem Schlafen gehen schmökere ich noch ein wenig im Grüne Erde Katalog. WIr haben hier in Köln ein Geschäft und ich gehe schon seit vielen Jahren sehr begeistert hin. Vielleicht auch, weil sie aus meiner zweiten Heimat kommen - Österreich. Und ... ich lebe ja jetzt auch halb auf dem Land.

Wer schreibt hier eigentlich?

Hallo, ich bin Iris! Ich bin Interkulturelle Diplom-Psychologin, interaktive Workshop-Facilitatorin, Forscherinnen-Seele, Bloggerin & Speakerin aus Köln. Ich bin Expertin für Inclusive Leadership, Intercultural Teambuilding und liebe Schokolade.

2 Gedanken zu „12 von 12: Mein 12. August 2022“

  1. Liebe Iris, deinen 12 von 12 Tag habe ich gerne durchgeschaut. Schöne Fotos hast Du gemacht 🙂 Momox kannte ich bislang nur für Bücher. Ich finde, die Jeans steht Dir sehr gut. Liebe Grüße aus Kopenhagen
    Kristina

    Antworten
    • Danke Dir, liebe Kristina. Ja, momox ist auch für Kleidung empfehlenswert. Berichte mal, solltest Du das auch versuchen. Danke für Deine Rückmeldung zur Jeans. Liebe Grüße aus Köln nach Kopenhagen. Iris

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Weitere Beiträge

Mein Monatsrückblick Februar 2024: Friede, Freude, Honig-Tarte.

Mein Februar zog so schnell an mir vorbei, dass ich fast den Monatsrückblick vergessen hätte! Das lag aber auch daran, dass es einfach so fein und gemütlich bei mir war. Ich habe zwei 3-tägige Workshops an der Uni Düsseldorf begleitet, Cake for breakfast und die Einzelbegleitung „Leichter Lebensfluss: in 12 Wochen endlich angekommen“ vorbereitet. 

Weiterlesen »

Für Workshop-Anbieter*innen

Für alle Workshop-Anbeiter*innen: hier sind alle meine derzeitigen Workshops für Graduierte und Wissenschaftler*innen an Hochschulen zu finden, die ihre Leadership-skills an die neue, diverse Arbeitswelt anpassen wollen. 

Weiterlesen »

Abonniere meinen Newsletter

Mit Deiner Anmeldung akzeptierst Du unsere Datenschutzbestimmungen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

Weitere Beiträge

Mein Monatsrückblick Februar 2024: Friede, Freude, Honig-Tarte.

Mein Februar zog so schnell an mir vorbei, dass ich fast den Monatsrückblick vergessen hätte! Das lag aber auch daran, dass es einfach so fein und gemütlich bei mir war. Ich habe zwei 3-tägige Workshops an der Uni Düsseldorf begleitet, Cake for breakfast und die Einzelbegleitung „Leichter Lebensfluss: in 12 Wochen endlich angekommen“ vorbereitet. 

Weiterlesen »

Für Workshop-Anbieter*innen

Für alle Workshop-Anbeiter*innen: hier sind alle meine derzeitigen Workshops für Graduierte und Wissenschaftler*innen an Hochschulen zu finden, die ihre Leadership-skills an die neue, diverse Arbeitswelt anpassen wollen. 

Weiterlesen »
Translate »