cropped-logo-wangermann-2.png

Dr. Iris Wangermann

Zugehörig fühlen: Dein Kompass

Dein Kompass: Orientierung mit der Chakana

Willkommen auf deiner Reise zu Zugehörigkeit und innerem Wachstum. In meiner Arbeit nutze ich die Chakana, auch bekannt als Inka-Medizinrad – ein tiefgehendes, universelles Werkzeug zur Orientierung und zur Entfaltung deines vollen Potenzials. Ähnlich einem Kompass zeigt dir die Chakana den Weg durch die verschiedenen Aspekte deines Seins: Kindheit, Jugend, Erwachsene und Älteste (Weise, Magierin, Priesterin, …).

Stell dir deinen inneren Garten vor, der durch alle Jahreszeiten geht: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Auch du durchläufst – während deines gesamten Lebens, aber auch innerhalb eines Jahres, manchmal eines Tages oder einer Stunde – diesen natürlichen Kreislauf.

Wenn du in deinem Leben keine Fülle in deinen Beziehungen, deiner Gesundheit, deinen Plänen und Projekten erlebst, dann bist du aus diesem natürlichen Flow gekommen. Das liegt z.B. an limitierenden Mustern oder über Generationen geerbten Blockaden. Das führt dazu, dass es dir emotional, physisch, körperlich und seelisch nicht gut geht.

Die Chakana hilft dir dabei, deinen inneren Garten erblühen zu lassen.

Sie unterstützt dich dabei, alte Blockaden, limitierende Muster und Glaubenssätze zu transformieren, die dich daran hindern, wie ein unbeschwerter Fluss durch deinen Lebensgarten und deine inneren Jahreszeiten zu fließen.

Der Süden: Die Kindheit und der Sommer im inneren Garten

Im Süden der Chakana begleite ich dich dabei, dein inneres Kind aus dem Schatten zu befreien, es ins Licht zu holen und zu stärken. Ähnlich wie der Sommer im inneren Garten, wo du deine spielerische Seite, Unbeschwertheit und Kreativität wiederentdeckst.

Woran Du erkennst, ob Dein inneres Kind noch Heilung braucht, kannst Du hier nachhören. Hier kannst Du nachlesen, wie Du Dein inneres Kind heilen kannst.

Der Westen: Die Jugend und der Herbst im inneren Garten

Im Westen der Chakana erkundest du deine innere rebellische Jugendliche, die alles infrage stellen muss: die alten Programme, Glaubenssätze, Denkmuster, Wertehaltungen. Dieser Schritt ist wie der Herbst im inneren Garten, wo du lernst zu ernten, loszulassen und nach innen zu gehen. Altes verdauen, auf den inneren Kompostplatz zu bringen, um Platz für Neues zu schaffen.

Woran Du erkennen kannst, ob Deine innere Jugendliche noch Heilung braucht, kannst Du hier nachhören. 

Der Norden: Die erwachsene Weisheit und der Winter im inneren Garten

Im Norden der Chakana kultivierst und integrierst du deine erwachsene Weisheit. Dieser Schritt ist wie der Winter im inneren Garten, eine Zeit der inneren Einkehr und Sammlung. Hier klärst du deinen Geist, webst deine neue Geschichte und träumst den neuen Traum, der allem Leben dient.

Genauso wie im Winter alles in deinem Garten stirbt und nur das Wurzelwerk stehen bleibt, bist auch du hier eingeladen, alles komplett los- und sterben zu lassen – um Raum für die neue Geschichte zu schaffen.

Woran Du erkennen kannst, ob Deine innere Erwachsene noch Heilung braucht, kannst Du hier nachhören. 

Der Osten: Die Frau der neuen Zeit und der Frühling im inneren Garten

Im Osten der Chakana erweckst du die Magierin, Hexe oder Prophetin in dir – die Frau der neuen Zeit. Dieser Schritt ist wie der Frühling im inneren Garten, eine Zeit des Neubeginns und des Aufblühens.

Wenn du gut durch alle deine inneren Jahreszeiten kommst, dann geht es dir gut. Du bist in Balance, in innerem Frieden, und deine innere Quelle fließt über. Ich unterstütze dich auf deiner Reise durch die Jahreszeiten. Wie ich das mache und welche Schritte du gehen kannst, damit du nicht stecken bleibst und damit aus dem Gleichgewicht kommst, kannst du hier nachlesen.

Diese Reise ist keine lineare, sondern eine spiralförmige Bewegung, die immer tiefer zu dir selbst führt. Die Chakana dient dabei als Orientierung und Kompass, um deinen Weg zu mehr Zugehörigkeit, Freude und Erfüllung zu finden.

Translate »